Last modified: Juni 17, 2021

Excel Live-Link

So greifen Sie auf Excel Live-Link zu.

Einstellungen

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ („Settings“).

Standard-Link-Parameter wie „ID„, „Name„, „Familienname“ („Family name“) und „Typname“ („Type name“) werden durch Aktivieren des Kontrollkästchens zugewiesen.

Link-Parameter hinzufügen

Die Einstellungen sind so unterteilt, dass Sie zwischen eingehenden und ausgehenden Links unterscheiden können. Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Link-Parameter zuzuweisen, entweder über ein Dropdown-Menü oder durch Zuweisen eines benutzerdefinierten Parameters. Im Dropdown-Menü finden Sie die an das Projekt angehängten Parameter.

1. Benutzerdefiniert hinzufügen: Wenn Sie einen Parameter wie z. „Keynote“ hinzufügen sollen, wenden Sie die Funktion „Benutzerdefiniert hinzufügen“ („Add Custom“) an.

2. Parametername: Schreiben Sie hier den Namen des entsprechenden Parameters, welchen Sie verknüpfen möchten.

3. Anschließend geben Sie an, ob der Parameter ein Instanz- oder ein Typparameter ist.

4. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie auf „Hinzufügen“ („Add“), um den benutzerdefinierten Parameter hinzuzufügen.

Parameter löschen

Ein Parameter wird gelöscht, indem Sie das entsprechende Kontrollkästchen in der Liste aktivieren und anschließend durch Drücken der Tasten Strg + Entf den Parameter löschen.

Live-Link aktivieren

Drücken Sie entweder „Excel to Revit“ oder „Revit to Excel“, um den Live-Link zu aktivieren. Es wird empfohlen, jeweils nur in eine Richtung zu verknüpfen. Es gibt ein Limit von 20 verschiedenen Verbindungswerten.

„Excel to Revit“ aktiviert den Link von Excel zu Revit. Wenn Sie also das Kontrollkästchen eines Objekts in Excel aktivieren, bedeutet dies, dass es auch in Revit aktiviert wird.

„Revit to Excel“ aktiviert den Link von Revit to Excel. Wenn Sie also das Kontrollkästchen eines Objekts in Revit aktivieren, bedeutet dies, dass es auch in Excel aktiviert wird.

Was this article helpful?
Dislike 0